FANDOM


Die Evolution beschreibt die Entwicklung aller Organismen über Millionen von Jahren hinweg vom Ursperma bis hin zur perfekten, wunderschönen, hochintelligenten, kompetenten, bescheidenen [...] Endstufe, dem Mann.

Wortstamm und Hintergrund Bearbeiten

Bei dem Phänomen der Evolution handelt es sich um eine rein maskuline Erscheinung, dies macht die Wortherkunft deutlich: Evolution, lat. evolvere = abwickeln, spielt auf das Abwickeln des männlichen primären Geschlechtsorgans an, da im Laufe der Evolution die überMANNende Länge des Gliedes ein Aufwickeln unabDINGbar machte.

Geschichte Bearbeiten

Die Geschichte der Evolution ist fast so blödsinnig wie Fontanes "Effi Briest", vielleicht wird sie deshalb demnächst auch im gymnasialen Deutschunterricht Pflichtliteraur:

Danke, Charles R. Darwin, und Gott gibt den Löffel ab! Bearbeiten

Datei:Darwinkopp.jpg

Am 12.02.1809 wurde, warum auch immer, Charles Robert Darwin als Sohn seiner Eltern geboren. Da er bereits im Kindesalter häufig auf sein enorm ausgeprägtes Genital angesprochen wurde, machte er sich bald auf die Suche nach der Ursache für dieses Geschenk, da er schnell erkannte, dass ein Gott allein sicher nicht in der Lage sein konnte, solch ein Prachtexemplar von einem Schniedelwutz zu erschaffen. Zunächst wollte Darwin allerdings Medizin studieren, da Mediziner damals ahnungslosen Erkrankten für viel Geld billige, nutzlose Pampe andrehen konnten; jedoch musste er sein Studium abrechen da er, aufgrund unkonstantem psychologischem Level, bei einer Operation einem Patienten sozusagen in die Milz erbrach. Sodann sprach Papa er möge doch lieber vom Schiff als in Organe kotzen, und spendierte ihm eine Schiffsreise, fünf Jahre um die ganze Welt. Wäre Darwin ein Hasselhoff gewesen, hätte er an jedem Strand der Welt geile Bräute aufgerissen, aber Darwin war leider ein Kevin und sammelte lieber auf den Galapagosinseln versteinerte Hundekacke und fossile Holländer. Nachdem er auf der ganzen Welt Zeug eingesammelt hatte, welches sonst keiner haben wollte, und irgendwann sein Schiffsticket abgelaufen war, kaufte er sich bei IKEA ganz viele Schubladen in die er seinen Humbug einsortieren konnte. Da er keinen Fehrnseher hatte um sich "Richter Alexander Hold" anzugucken, schrieb er ein Buch über das Ordnungssystem seiner Schubladen, die Originalversion hieß zunächst "Gott macht AA und gibt den Löffel ab", erschien unter dem Titel "Vom Nichts zum Penis" wurde aber später nach dem Vorschlag des Schauspielers Iffland (wer den Gag kapiert, alle Achtung!) in Evolutionstheorie (Begründung: s.o.) umbenannt.

Die Evolutionstheorie Bearbeiten

Schematische Darstellung der Evolution Bearbeiten

Erläuterung Bearbeiten

  • 1. Der Ursprung allen Lebens: Das Pantoffeltierchen - ein simpler heterotropher Einzeller.
  • 2. Aus diesem Einzeller entwickelte sich jedoch zunächst ein noch viel primitiveres Lebewesen - Die Frau. Die einzigen wirklichen Veränderungen waren Modifikationen im Aufgabenbereich! So kam zum Fortpflanzen auch das Putzen, Kochen und Bier holen.
  • 3. Eine weitere primitive Herausbildung: Der Bayer. Trotz ähnlicher Primitivität mangelt es ihm doch an oben genannten Vorteilen des Individuums Frau. Gilt als Beweis gegen die gängige Evolutionstheorie.
  • 4. Wunder der Natur: Ein NOCH primitiveres Wesen. Wird abfällig als Orangenkompost oder Holländer bezeichnet, seine Bedeutung ist völlig unbekannt. Ebenfalls ein Beweis gegen die Evolutionstheorie wie sie bis dato formuliert wurde.
  • 5. Nachdem das Pantoffeltierchen an Land gekrochen war, fand es einen ebenfalls primitiven Artgebnossen: Gummibäransis. Es verschlang ihn und erzeugte mit seinen pulsierenden Vakuolen genug Schmelzenergie um seinen Artgenossen in die erste primitive Art von "Red Bull" zu entwickeln! Das Ergebnis war der Australo Piticus.
  • 6. Da sich nun die anderen Pantoffeltierchen so ärgerten, dass einige ihrer Artgenossen sie immer wieder von oben bespuckten, krabbelten auch sie auch an Land und schrien: "Scheiss auf Darwin!" - und ließen sich lange Hülse und massive Körper wachsen, auf dass Lamarck stolz in den Himmel gewachsen wäre.
  • 7. Nun werden ein paar unwichtige Schritte übersprungen, bei denen noch oft einfach auf Darwin geschissen wurde, und kommen zu unseren haarigen, dennoch recht primitiven Vorfahren: Dem Affen. Der Affe weisst einige Vorteile gegenüber anderen primitveren Lebewesen auf, denn im Kontrast zu den nun wirklich äusserst primitiven Lebewesen (2., 3., 4., 9.), verfügt der Affe bereits über die Fähigkeiten zu kombinieren, aus Fehlern zu lernen und einzuparken.
  • 8. Von nun an beginnt ein dynamischer Prozess wie ihn schon Darwin beschrieb: Aufgrund der Selektion (d.h. wer kann am besten Bier öffnen, wer hat den größten Penis etc.) bildete sich ein immer größer werdendes Gehirn heraus, welches ihm zu immer mehr Macht verhalf, und einen entscheideneden Schritt zur später beschrieben Endstufe der Evolution ausmacht. Die Entwicklung eines derart komplexen Gehirns wie wir es heute besitzen, ist die Grundvorraussetzung für die Entwicklung einer perfektionierten Lebensform. Was die Nichtenwicklung eines Gehirns für Folgen haben kann, wird unter den Punkten 2., 3. ,4. und 9. beschrieben.
  • 9. Wenn Affen, eigentlich recht intelligente Tiere, sich (ihrer Intelligenz zum Trotz) den ganzen Tag von Exkrementen jeglicher Art ernähren und den unter 8. genannten Prozess übergehen, entwickelt sich ein Bush (siehe Arschloch). Und kein normaler Bush, nein, ein George "Dabbelju" Bush - repräsentativ für ein ominöses Volk, spöttisch genannt: "Volk der vereinigten Staaten von Amerika"!
  • 10. Unter endloser Widerholung von Punkt 8 entwicklet sich die Krone, ja der Klimax der Evolution, oder kurz: Imperator aller Lebewesen! Ein Wesen, so perfekt wie nur möglich, hochspezialisiert auf alles, und unfähig in nichts, [... s.o. ...], Ladys and Gentlemen: DER MANN!

Besonderheiten der Evolution Bearbeiten

Spezialfälle Bearbeiten

Datei:Mann1.jpg

- Die mehrzellige, andere versorgende Frau! Sie ist ein Geschöpf primitivster Art, ihre Fähigkeiten beschränken sich auf die Fortpflanzung, das Putzen sowie Kochen und Bier holen. Sie geht mit dem Mann eine Symbiose ein.

- Gewisse Randgruppen neben der Frau zeigen sich ebenfalls immun gegen die Evolution; Beweis dafür sind die Zeugen Jehovas, Bayern, Niederländer und das so genannte „Volk der Vereinigten Staaten von Amerika“ mit ihrem Oberguru, Anführer der Weltpolizei und Verfechter von antievolutionären Kreuzzügen in zufällig ölreichen Regionen. Solche zurückgebliebenen Individuen werden in Fachkreisen als propagierende populär-primitive Primaten mit kleinem Puller bezeichnet.

Widerspruch Bearbeiten

- David Hasselhoff

...siehe David Hasselhoff !

- Asiaten

Die Tatsache das asiatische Männer winzige Puller haben, steht im krassen Gegensatz zur gängigen Evolutionstheorie. Allerdings vermuten Wissenschaftler dahinter einen Sabotageakt, der bereits ca. 2,5 Millionen Jahre zurückliegt: Es vermehren sich die Anzeichen, dass in diesem Zeitraum ein besonders primitives Exemplar einer Frau mit einem der längst ausgestorbenen AxelSchulz-Tierchen eine Symbiose einging, aus welcher der asiatische Ast der Evolution resultierte. Dies würde nicht nur den kleinen Penis, sondern auch die längliche Augenform in diesem Raum erklären.

Zitate Bearbeiten

  • "Ich wars, ihr Arschlöcher!"
~ Gott über die Evolution
  • "Fick dich!"
~ Darwin über Gott
  • "Selber!!!"
~ Gott über Darwin
  • "Der Evolution ist die Krönung des Allradantriebs."
~ Mitsubishi über Evolution
  • "Laaangweilig...!"
~ Papa Ratzi über die Evolution
  • "Wenn wir den Kampf gegen die Pornografie nicht gewinnen, verlieren wir den Kampf um unsere Emanzipation. So einfach ist das."
~ Alice Schwarzer, im völligen Widerspruch zur Evolution
  • "Wenn wir den Kampf gegen die Emanzipation nicht gewinnen, verlieren wir den Kampf um unsere Pornos. So einfach ist das."
~ Der Mann, im Sinne der Evolution

Siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki